Verkehrsplanung und Verkehrstechnik

231.038 Ring VO Ethik und Technik 2018

Zeit: 18-20 Uhr
Ort: EI 3 Sahulka HS

Ziele der Lehrveranstaltung
Bewusstmachung der ethischen Implikationen in Entscheidungsprozessen auf allen gesellschaftlichen Gebieten, speziell auch in Bezug auf die technischen Wissenschaften, die vom Verantwortungsbewusstsein jeder und jedes Einzelnen getragen werden müssen. Vermittlung der ethischen Grundsätze, in denen sämtliche Kulturen übereinstimmen und die daher als Orientierung sowie unverrückbare Maßstäbe dienen können.

Inhalt der Lehrveranstaltung
Die Vorlesungsreihe, die in Kooperation mit der Initiative Weltethos Österreich durchgeführt wird, behandelt die ethischen Aspekte in der Ökologie, im Klimawandel, im Verkehrswesen, in der Politik, der Wirtschaft und in der nachhaltigen Entwicklung sowie in der Korruptionsbekämpfung. Darüber hinaus legen Vertreter von Weltreligionen die ethischen Prinzipien ihrer Religionen dar, wie sie in der "Erklärung zum Weltethos" zusammengefasst sind.

Nr.DatumVortragende/rTitel
108.10.2018Hermann KNOFLACHERWarum eine Ethikvorlesung für TechnikerInnen?
215.10.2018Gerhard WEISSGRABEinsichtsethik auf Basis der Buddhalehre
329.10.2018Peter WEISHÖkologie und Technikbewertung

 

405.11.2018Maximilian EDELBACHERZusammenhang von Korruption, Betrug und Organisierter Kriminalität
512.11.2018Helga KROMP-KOLBZur Ethik der Wissenschaft am Beispiel des Klimawandels
619.11.2018Roland KRPATAZugang zu Arbeitsweisen im Spiegel der Literatur
726.11.2018Markus KNOFLACHEREthik im Handlungskontext
803.12.2018Helmut SCHÜLLEREthik im Christentum
910.12.2018Wolfgang ZAGLERTechnik für Menschen
1007.01.2019Edith RIETHERWeltethos für Technikerinnen und Techniker
1114.01.2019Wolfgang KROMPEthische Fragen zur Kernenergie im Zeichen des Klimawandels

Für Studierende aller Studienrichtungen offen! GasthörerInnen herzlich willkommen.
Mindestens 8 Termine sind zu besuchen, um bei der schriftlichen Prüfung antreten zu dürfen.

Link zu TISS

DateidownloadLink zum Plakat