Verkehrsplanung und Verkehrstechnik | Institut für Verkehrswissenschaften

Technische Universität Wien

Was ist ein System?

Ein System ist „eine Menge von Elementen, zwischen denen bestimmte Beziehungen bestehen....“ (Duden 2007). „Ein System besteht aus Elementen, die in bestimmten Relationen zueinander stehen“ (Ossimitz 2000, S. 3). Die Beziehungen zwischen den Elementen eines Systems ermöglichen bestimmte Prozesse bzw. Operationen. Zudem muss sich ein System von seiner Umwelt unterscheiden, d.h. es müssen Systemgrenzen definiert werden. Weitere Bestandteile eines Systems sind sein Zweck, d.h. die Funktion des Systems, und dessen zeitliches Entwicklungsverhalten (Ossimitz 2000, S. 3).

Literatur:

Duden (2007) Band 5 , Fremdwörterbuch, Mannheim.

Ossimitz, G. (2000) Einführung in die Systemwissenschaften, Karl-Franzens Universität Graz. Graz. 

www.fvv.tuwien.ac.at