Verkehrsplanung und Verkehrstechnik | Institut für Verkehrswissenschaften

Technische Universität Wien

Josef Hengstschläger

TOTAL QUALITYMANAGEMENT IM ÖFFENTICHEN PERSONENNAHVERKEHR

Im Rahmen des öffentlichen Verkehrs wird in der Regel auch heute noch von Beförderungsfällen gesprochen. Daß die VerkehrsteilnehmerInnen auch als Kundlnnen betrachtet werden können, hat sich zwar vielerorts durchgesetzt, im konkreten Handeln der Verkehrsbetriebe steht der Paradigmenwechsel aber noch aus. Als Strategie zur Verbesserung der Qualität aus der Sicht der Kundschaft gilt die Total Quality Management Strategie. Die Frage, ob diese auch für die Verkehrsbetriebe der öffentlichen Wirtschaft eine Möglichkeit darstellt, Potentiale zu erschließen und die finanzielle Situation ganz allgemein zu verbessern, wird in dieser Diplomarbeit untersucht:

www.fvv.tuwien.ac.at