Verkehrsplanung und Verkehrstechnik | Institut für Verkehrswissenschaften

Technische Universität Wien

Johannes Pepelnik

Lebenslauf

Geboren im Juni 1970, promovierte 1996 an der Universität Wien nach Abschluss des rechtswissenschaftlichen Studiums zum Dr.iur. Im Anschluss an Studium und Gerichtsjahr trat er als Rechtsanwaltsanwärter in die Kanzlei Schönherr Barfuss Torggler & Partner ein und wirkte maßgeblich an der Eröffnung der Büros der Kanzlei in Bukarest und Sofia mit. Im November 1999 wechselte Dr. Johannes Pepelnik in die Rechtsabteilung der AGRANA Beteiligungs-AG. Nach erfolgreicher Ablegung der Rechtsanwaltsprüfung gründete er im März 2004 eine eigene Rechtsanwaltskanzlei in Wien mit Niederlassungen in Hamburg und Bukarest. Zurzeit bekleidet er in diversen Gesellschaften Funktionen als Geschäftsführer bzw. Prokurist.

Vater von zwei RadfahrerInnen. Beschäftigt sich nicht nur beruflich mit Rechtsfragen rund ums Radfahren sowie Vereinsrecht. Autor des Buches „Rechts-Berater für Radfahrer“ und Mitautor von „Radfahren in Wien“. Ehrenmitglied in zahlreichen Fahrradverbänden.

www.fvv.tuwien.ac.at