Verkehrsplanung und Verkehrstechnik | Institut für Verkehrswissenschaften

Technische Universität Wien

Paul Pfaffenbichler

Dipl. Ing. Dr. Paul Pfaffenbichler

Geburtsjahr:              1963

Derzeitige Position: Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Forschungsbereich für Verkehrsplanung und Verkehrstechnik, Institut für Verkehrswissenschaften, Technische Universität Wien

Berufliche Tätigkeiten:

2009-2011                  Wissenschaftlicher Mitarbeiter, undefinedÖsterreichische Energieagentur, Fachbereich Mobilität & Verkehr und Lehrbeauftragter Institut für Verkehrswissenschaften, Technische Universität Wien

2008-2009                  Teilzeit Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Österreichische Energieagentur, Fachbereich Mobilität & Verkehr und Assistent am Institut für Verkehrsplanung und Verkehrstechnik, TU Wien

2005-2008                  Assistent am Institut für Verkehrsplanung und Verkehrstechnik, TU Wien

2004-2005                  Gastprofessor an der undefinedETSI Caminos, Canales y Puertos, Universidad Politécnica de Madridundefined, Spanien

2000-2004                  Universitätsassistent am Institut für Verkehrsplanung und Verkehrstechnik, TU Wien, 2000 bis 2004

1997-2000                  Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Karenzvertretung am Institut für Verkehrsplanung und Verkehrstechnik, TU Wien

1995-1997                  Selbständig als technischer Zeichner, tätig für MOVIECAM, Schrack Aerospace, Werner & Pfleiderer und andere

Ausbildung:

1997-2003                  Doktoratstudium Technische Wissenschaften, Technische Universität Wien

1984-1995                  Studium an der Technischen Universität Wien Maschinenbau, Studienrichtung Verkehrstechnik

1978-1983                  undefinedHTBLVA Steyr, Fachrichtung Maschinenbau - Kraftfahrzeugbau, Abschluss mit Matura Juni 1983

Mitgliedschaften:

  • ÖVK (Österreichischer Verein für Kraftfahrzeugwesen), www.övk.at/
  • Argus (Arbeitsgemeinschaft umweltfreundlicher Stadtverkehr), www.argus.or.at/

Tätigkeitsschwerpunkte:

Integrierte Flächennutzungs- und Verkehrsmodellierung, dynamische Modellierung, System Dynamics, Grundlagen der Verkehrsmittelwahl, Antriebstechnologien, Elektromobilität, Bewertungsmethoden, Radverkehrsplanung, Verkehrssicherheit

Relevante Erfahrung:

seit 1997: 99 Veröffentlichungen (Bücher und im Druck erschienene Originalbeiträge), 31 nationale und 29 internationale Projekte, 145 Vorträge, Lehrveranstaltungen „Grundlagen der Verkehrsplanung“ und „Methoden der Verkehrsplanung“ (TU Wien), „Planificación del transporte” und “Economía en Transportes” (undefinedUPM Madrid), “Urban and Transportation Planning” (undefinedUniversidade de São Paulo), “Traffic Planning” (undefinedUBT Prishtina)

 

Wien, am 5.3.2013

 

undefinedPublikationsliste

 

undefinedWeitere Informationen

www.fvv.tuwien.ac.at