Verkehrsplanung und Verkehrstechnik | Institut für Verkehrswissenschaften

Technische Universität Wien

230.030 Aktive Mobilität - Radfahren und Gehen in der Stadt 2015

Wir danken für die freundliche Unterstützung!

Beginn jeweils um 18 Uhr!

Nr.DatumVortragende/rTitelOrt
103.03.2015Bernadette-Julia FelschVerkehrswende in München - wie kann eine autogerechte Stadt rad- und fußverkehrsfreundlich werden?HS 17 Friedrich Hartmann
210.03.2015Harald FreyGrundlagen der FußverkehrsplanungHS 17 Friedrich Hartmann
317.03.2015Petra Jens & Martin Blum

Verkehrsplanung für aktive Mobilität in Wien, von der Strategie zur Umsetzung.

HS 17 Friedrich Hartmann
424.03.2015Takeru ShibayamaCycling in Japan - an unknown country with (slightly different) cycling cultureHS 17 Friedrich Hartmann
514.04.2015Matthias BernoldRadrambos oder Weltenretter: Radfahren im Spiegel medialer BetrachtungHS 17 Friedrich Hartmann 
623.04.2015Michael CramerErfolgreiche Europäische Radverkehrspolitik am Beispiel des Europa-Radwegs Eiserner Vorhang

ACHTUNG!

HS 18 Czuber

728.04.2015Klaus RobatschVerkehrssicherheitHS 17 Friedrich Hartmann
805.05.2015Helmut KochKoexistenz statt Streifendenken - Begegnungszonen & Mischverkehr in der PraxisHS 17 Friedrich Hartmann 
912.05.2015Florian SchneiderFreiburg im Breisgau - Stellenwert des Rad- und Fußverkehrs in der städtischen VerkehrskonzeptionHS 17 Friedrich Hartmann
1019.05.2015Anton ErtlRadfahren auf der Fahrbahn: Wie und Warum?HS 17 Friedrich Hartmann
1102.06.2015Ralf Risser"What cyclists really want" - Die Wünsche Rad fahrender Personen und solcher, die es werden wollenHS 17 Friedrich Hartmann 
1209.06.2015Christine Chaloupka-RisserWas Hänschen nicht lernt ... Kind + Rad = GesundheitHS 17 Friedrich Hartmann 
1316.06.2015Gerald FranzFahrradfreundliche Städte in den USAHS 17 Friedrich Hartmann
1423.06.2015Martijn te LinteloBuilding a urban bicycle network: Nijmegen - the making ofHS 17 Friedrich Hartmann

Diese Vorlesung ist nur für Studierende aller Studienrichtungen, die bereits mindestens ein Studium mit einem Bachelor-Abschluss abgeschlossen haben!

Die selbständig verfassten Protokolle der einzelnen Vorlesungsblöcke werden unmittelbar danach, in der Woche darauf am Institut (Postkasten an der Tür) oder spätestens in der darauffolgenden Vorlesung entgegengenommen!

www.fvv.tuwien.ac.at